DE
EN

Schienennetz

DAS SCHIENENNETZ

Ohne Schienen funktioniert kein Eisenbahnverkehr. Aber wer kümmert sich darum? Hier kannst du am Beispiel der DB Netz AG mal sehen was das alles bedeutet.

 

DIE DB NETZ AG

Die DB Netz AG ist für den Betrieb der Schieneninfrastruktur verantwortlich und sorgt für Instandhaltung des Schienennetzes. Über 41.000 Mitarbeiter sind für das rund 33 300 Kilometer lange Streckennetz inklusive aller betriebsnotwendigen Anlagen verantwortlich. Damit ist es das größte Schienennetz in Europa. Pro Tag fahren darauf ca. 40 000 Züge.

 

DIE AUFGABEN

Das Unternehmen muss dafür sorgen, dass die Infrastruktur (Schienen, Weichen, Bahnübergänge usw.) in guten Zustand ist. Rund 420 Eisenbahnverkehrsunternehmen benutzen das Netz. Ebenso gehört es zu den Aufgaben in Zusammenarbeit mit den ganzen Unternehmen Fahrpläne aufzustellen.

Weitere wichtige Aufgaben sind die Betriebsführung, das Baumanagement und die Instandhaltung. Hinzu kommt die Weiterentwicklung der Schieneninfrastruktur durch Investitionen in das bestehende Netz, in moderne Leit- und Sicherungstechnik sowie in Neu- und Ausbaustrecken.

 

DAS NETZ IN ZAHLEN

Beschreibung

Anzahl

Betriebsleistungen auf dem Netz (in Mio. Trassenkilometern)

1.066

Mitarbeiter/innen gesamt in Vollzeitpersonen

40.925

Betriebslänge (in km)

33.241

Länge der Gleise (in km)

60.512

Weichen und Kreuzungen

66.454

Bahnübergänge

13.862

Tunnel (Anzahl / Länge in km)

708 / 537,7

Eisenbahnbrücken

25.119

Stellwerke (davon elektronische Stellwerke (ESTW))

2.776 (361)