DE
EN

E186

QUER DURCH DIE NIEDERLANDE

In den Niederlanden fahren hochmoderne Loks der dritten Traxx-Generation (Traxx F140 MS), in Deutschland als Baureihe 186. Wo diese Loks noch unterwegs sind und was es mit diesem Triebfahrzeug auf sich hat, erfährst du jetzt.

 

DIE E 186

Bei dieser Bauart handelt es sich um eine Weiterentwicklung der Traxx F140 MS2. Diese Loks sind Viersystemloks für Wechsel- und Gleichstromsysteme mit 5600 kW Nennleistung. Also sehr starke Loks. Beliebige Länderpakete lassen sich hinzu bauen. Sie erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h.

Die schöne E 186 von Märklin

SCHNELL UNTERWEGS

Aufgrund der möglichen Geschwindigkeit werden sie auch auf der Eisenbahn-Schnellfahrstrecke zwischen dem Amsterdamer Flughafen Schiphol und der belgischen Metropole Antwerpen, der sogenannten HSL Zuid eingesetzt. Die Strecke wurde 2009 in Betrieb genommen.

Betreiber der E 186 in den Niederlanden ist die Nederlandse Spoorwegen N.V. (Abkürzung NS, auf Deutsch: Niederländische Eisenbahnen AG). Die NS befördert täglich insgesamt ungefähr 1,1 Millionen Fahrgäste mit 4.800 Zugfahren.

Von der E 186 sind 2014 19 geliefert worden und weitere 18 sind für dieses Jahr bestellt.

 

IN H0

Die schöne blau-gelbe E 186 ist nun bei Märklin im Märklin Start up Programm. Damit du richtig gut spielen kannst, gibt es viele Sounds, Licht und 4 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer.

 

Foto: Jan Oosterhuis