Märklin Fanclub
DE
EN

Iran Heart of Persia

REISE DURCH EIN UNBEKANNTES LAND

Auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele dürfte der Iran weit abgeschlagen auf einer der hinteren Plätze liegen. Dabei bietet das Land zwischen Kaspischem Meer und Persischem Golf viele wertvolle Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Landschaften.
 

LUXURIÖSE ENTDECKUNGSTOUR

Eine ausgiebige Reise durch den Iran treten Weltenbummler am liebsten mit dem Luxuszug Golden Eagle an. Die Tour „Heart Of Persia“ (deutsch: „Das Herz Persiens“) bringt dich innerhalb weniger Tage zu bedeutenden Kulturstätten und Wirtschaftsmetropolen des Landes. Die Reise startet und endet in Irans Hauptstadt Teheran.

 

GOLDEN EAGLE

Im fahrenden Luxushotel stehen dir alle erdenklichen Annehmlichkeiten zur Verfügung. Im edlen Restaurant erwarten dich jeden Tag fantastische Menüs. Dabei kommen jeweils die landestypischen Spezialitäten der Region auf den Teller, in der sich der Zug gerade aufhält. Im Barwagen lernst du in gediegenem Ambiente andere Fahrgäste kennen und genießt die vorbeiziehende Landschaft. Sollte dir nicht nach Gesellschaft sein, machst du es dir einfach in deiner Kabine gemütlich.

IMPERIAL, SILVER ODER GOLD?

Je nach Budget und Anspruch kannst du zwischen einer Imperial Suite mit 11  m², der Gold Class-Kabine mit 9 m² oder einer Silver-Class mit 7 m² wählen. Die Ausstattung in allen Abteilen ist sensationell! So verfügt jede Kabine über eine Power-Dusche, dimmbares Licht, Garderobe, Klimaanlage und Bodenheizung. Zum Entertainment-Paket gehört ein exzellentes Audio-System mit DVD/CD-Spieler und LCD-Flachbildschirm. Seit 2010 gibt es auch noch die Heritage Class, deren Abteile mit rund 4 m² nicht ganz so groß sind. Aber ganz ehrlich: die Reise ist so spannend und beeindruckend – wer braucht da schon ein großes Abteil.

 

JEDEN TAG EINE SPEKTAKULÄRE STATION

Noch bevor du den Zug erstmals betrittst, hast du wahrscheinlich schon sehr viele Sehenswürdigkeiten der Millionen-Stadt Teheran gesehen: Museen, Märkte, Baudenkmäler und vieles mehr. Während der Reise wachst du jeden Morgen in einer anderen Stadt auf und kannst schon beim Frühstück erste neue Eindrücke gewinnen. In der nordöstlichen Metropole Mashhad erkundest du den Heiligen Schrein des Imam Reza, die flächenmäßig größte Moschee der Welt. In Kerman findest du in einer der längsten Bazarstraßen des Landes schöne Souvenirs. Du besuchst eine der ältesten Städte der Welt: Yazd im Zentrum des Landes. Weitere spannende Stationen sind die Städte Isfahan, Shiraz und Kashan.

 

HIGHLIGHT FÜR EISENBAHNER

Als leidenschaftlicher Eisenbahn-Fan wird dir ein Programmpunkt aber sicherlich ganz besonders gefallen. In der Stadt Pol-e Sefid wechselst du in einen Zug der transiranischen Eisenbahn und machst einen Abstecher ins nordiranische Elburs-Gebirge. Die Bahn kämpft sich mühsam über zahlreiche Tunnel und Kehren die Berge hinauf, und erreicht schließlich die Veresk-Brücke. Die steinerne Bogenbrücke wurde 1936 fertiggestellt. Sie ist 273 Meter lang und überquert mit einer Spannweite von 66 Metern eine steile und 110 Meter tiefe Schlucht. Diesen Ausblick wirst du so schnell nicht wieder vergessen!