DE
EN

Spielevorstellung

DIE TICKT DOCH NICHT RICHTIG - GEISTERUHR

von Noris-Spiele

Willkommen bei der Gruselrunde zur Geisterstunde!

Wie jeden Abend versammeln sich die Geister am alten Uhrturm. Die Uhr tickt doch nicht richtig - der alte Uhrenarm ist in der Mitte angebrochen und bewegt sich wie er will. Von Zeitmessung kann hier keine Rede mehr sein!

In mehreren Runden versuchen die Spieler, ihre Geister auf die Uhr zu legen. Doch der verrückte Uhrenarm dreht sich und wirft dabei die Geister von der Uhr. Erst wenn er stoppt und die Glocke schlägt, sind die Geister in Sicherheit. Wer dann am meisten seiner Geister noch auf der Uhr liegen hat, gewinnt eine Runde und darf einen seiner Geist als Siegespunkt auf die Balustrade schicken. Von der dort darf er den spannenden Wettkampf weiterhin beobachten.

Wer zuerst drei Runden gewinnen konnte, gewinnt das Spiel!

Für zwei bis vier mutige Geisterfans ab fünf Jahren.

 

AUF NACH FLO(H)RENZ!

Zoch Verlag Floh am Po

 

Wenn Flöhe reisen, nutzen sie ganz einfach ein paar Hunderücken. Und je mehr es die bellenden Dauerläufer im Fell juckt, desto schneller hecheln sie der Urlaubssonne entgegen …

Jeder Spieler versucht seinen Hund möglichst schnell zum Urlaubsort rennen zu lassen. Farbwürfel lassen die Flöhe von einem Fell zum anderen springen. Mit jedem weiteren Floh auf seinem Hinterteil, sprintet der „Reisehund“ rasanter. Mit etwas Glück tummelt sich gleich ein ganzer Flohschwarm am Po des eigenen Vierbeiners.

„Floh am Po“ bringt schon für Kinder ab vier Jahren Leben in die Hütte. Für fortgeschrittene Flohrentiner sorgt eine spannende Rennvariante für knisternde Spannung. In dieser Variante entscheidet die Position des eigenen Hundes im Rennen, wie viele Farbwürfel geworfen werden.     

Dieses Kinderspiel bietet fortlaufend Erfolgserlebnisse und spornt an, nie aufzugeben.